Zum Inhalt springen

Familien stärken!

Familie steht - allen pessimistischen Einschätzungen zum Trotz - in der Gunst der breiten Bevölkerung ganz weit oben. Daran hat sich in den letzten Jahren kaum etwas geändert.

Die meisten jungen Männer und Frauen wünschen sich Kinder und wollen eine Familie gründen. Ebenso kommt zunehmend die Verantwortung der jüngeren Generation für die ältere Generation in den Fokus. Unterstützungsbedarfe für ältere Menschen werden nach wie vor hauptsächlich durch die eigene Familie gedeckt. Hinzu kommt, dass immer mehr Frauen und Männer gemeinsam anstehende Familienaufgaben übernehmen und gleichzeitig berufstätig sein möchten bzw. müssen.

Familien leben in vielfältigen Situationen, Formen und Bedingungen. Damit Familien auch in den sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen unterstützt und gestärkt werden und damit besser gelingen können, brauchen sie neben der Aufmerksamkeit, Unterstützung und Wertschätzung der Gesellschaft, vor allem auch ausreichend Zeit für Familienleben, finanzielle Unterstützung und qualitativ gute und eine an den Bedürfnissen von Familien ausgerichtete Infrastruktur.

Gemeinsam mit Akteur*innen aus Politik und Gesellschaft sowie Kirche und Diakonie können so die Rahmenbedingungen für Familien verbessert und Familien gestärkt werden.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.